Herzlich Willkommen 

"Fair-Änderung" ist unser Geschäft. Wir freuen uns, dass Sie sich für die Anliegen des fairen Handelns interessieren.

Auf diesen Seiten können Sie sich umfassend über unsere ehrenamtliche Arbeit informieren. Stöbern Sie virtuell durch unser Angebot und unsere Informationen. Wir wünschen Ihnen hierbei viel Spaß.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Ein Besuch im WELTLADEN ROTTENDORF lohnt sich immer!

_______________________________________________________________________________________________________________________

Der Weltladen hat in den Sommerferien vom
31.07. - 30.08.2022 geschlossen

_________________________________________________________

!! Neu im Sortiment: Rottendorfer Schokolade !!

Ausflug des Weltladen-Ladenteams

Mitglieder des Ladenteams besuchten am 18.06.22 das regionale Fairhandelszentrum Nordbayern CaWeLa in Cadolzburg. CaWeLa steht für Cadolzburger Welt-Lager. Der Weltladen Rottendorf bezieht von dort den überwiegenden Teil seines Warensortiments.

Auf ca. 450 m2 Verkaufsfläche werden hier fair gehandelte Waren von vielen Anbietern, darunter GEPA und Weltpartner, ausgestellt. Frau Schwarz vom Verein „Dritte Welt-Partner Cadolzburg e.V.“ begrüßte die Teilnehmer, führte durch die Entwicklungsgeschichte des Ladens und betonte auch die gute Zusammenarbeit zwischen Rottendorf und Cadolzburg. Im Anschluss konnte dann eingekauft werden.

Nach einem guten Mittagessen und einem Ausflug in die Altstadt, ging es wieder auf die Heimreise.

Der Ausflug war von Margit Hütker perfekt vorbereitet und organisiert.

Foto: CaWeLa Cadolzburg, Fr. Schwarz

(Franz Schmitt, 11.07.2022)

Viele kleine Schritte, um die Welt zu „fair-ändern“
Kooperation Weltladen Rottendorf e.V. / Grundschule Rottendorf

Bei der Umsetzung des Projekts „Zukunft mit Klasse“ wurde das Thema „Faire Schokolade“ in den ver-gangenen Monaten von allen Klassen der Rottendorfer Grundschule im Rahmen des Religions- und Ethik-unterrichts genauer betrachtet und mit Inhalt gefüllt.

Die Welt ein Stück fairer gestalten, sich für die Rechte der Kinder weltweit einsetzen, dieses Anliegen verfolgt die Schule auch ganz praktisch. 

Es gibt den wöchentlichen fairen Pausenverkauf, der immer gut besucht ist und das „Bananenabo“, bei dem aktuell für die Kinder und LehrerInnen jeweils 10 Wochen lang über 90 fair gehandelte Bananen an die Schule geliefert werden. Dies geschieht mit tatkräftiger Unterstützung vom Weltladen Rottendorf und von Frau Frank aus dem Elternbeirat. 

Zusätzlich wurde in den Monaten März und April die fair gehandelte Schokolade ebenfalls einmal in der Woche auf dem Pausenhof zum Kauf angeboten. Elke Müller und Josef Pohly vom Weltladen Rottendorf hatten die verschiedenen Sorten im „Schokoladenkoffer“ dabei. Dabei waren Joghurt-Erdbeer, Weiße Vanille und die Schutzengelschokolade am beliebtesten bei den Kindern. 

Wie lange der Weg ist, von der Kakaobohne am Baum, bis zur Schokolade, die es bei uns zu kaufen gibt, das wissen nun die Kinder. Sie möchten den Kakaobauern gerechtere Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Ländern von Afrika, Lateinamerika und Asien ermöglichen. Denn bei fair gehandelter Schokolade beträgt der Gewinnanteil für die Kakaobauern ein Vielfaches mehr, als bei der konventionell produzierten Schokolade. 

Besonders schön ist es, dass sowohl der Schule, als auch dem Weltladen und der Gemeinde Rottendorf mit der Fair-Trade-Steuerungsgruppe eine Fair-änderung für eine gerechtere Welt am Herzen liegt.

Sibylle Emmerling

Fotos: Grundschule Rottendorf, Sybille Emmerling

Unsere Öffnungszeiten

Mittwoch: 15.00 - 17.00 Uhr
Freitag:     09.00 - 11.00 Uhr
Samstag:  09.00 - 11.00 Uhr 
                  (beim Bauernmarkt bis 12.00 Uhr)

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

* Kennzeichnet erforderliche Felder